VERANSTALTUNGEN


HEIMAT IN SECHS RICHTUNGEN

Begegnungen mit zeitgenössischer iranischer Musik, Musikdokumentarfilm von Tobias Klich (2017), 81 Min.

18.05.2017, 19:30 Uhr

Einführung und anschließendes Gespräch mit Tobias Klich.

Eintritt: 8,- €/ ermäßigt 6,- €


OFFENES ATELIER IM KÜNSTLERHAUS

Workshop: Ästhetische Ortserkundung in Lauenburg mit dem Medium Fotografie

Samstag 13.05.2017, 11.00 – 16.00 Uhr

Samstag 17.06. 2017, 11.00 – 16.00 Uhr

Mittelpunkt des Workshops bildet die Beschäftigung mit der Identität des Ortes Lauenburg/ Elbe. Der Workshop bietet die Möglichkeit, sich über das Medium Fotografie der eigenen Stadt zu nähern und sich mit den sozialen, kulturellen und historischen Fragen des Ortes zu beschäftigen. In der künstlerischen Untersuchung des Stadtraumes werden die konträren und vielfältigen Seiten Lauenburgs herausgearbeitet mit dem Fokus auf eine Gegenüberstellung der Ober- und Unterstadt.

In der Einführung des Workshops werden die verschiedenen Bereiche, wie die Themenfindung/ Recherche, die Durchführung und einige fotografische Ansätze vermittelt. Ein zentraler Aspekt ist hierbei die Beziehung zwischen einer thematisch-inhaltlichen Ebene zu einer ausgewogenen bildästhetischen Ebene (Komposition, Motivwahl, Blickwinkel etc.). Es wird hierbei ein subjektiver Blick auf die Stadt entwickelt. Das entstandene Material wird anschließend gemeinsam ausgewertet und weiterverarbeitet. Am Ende des Workshops ist eine Präsentation der verschiedenen Arbeitsansätze geplant.


Es wäre wünschenswert, wenn die Teilnehmer eigene Fotoapparate (auch Smartphone möglich) und geeignete Lesegeräte oder Kabel zum Übertragen der Fotos zu den Terminen mitbringen könnten. Es besteht die Möglichkeit, die Bilder im Künstlerhaus auszudrucken oder in projizierter Form anzuschauen.

Der Workshop ist für alle Interessenten offen. Minderjährige sollten eine Erlaubnis der Eltern haben, dass sie sich frei in der Stadt bewegen dürfen. Für Teilnehmer unter 12 Jahren wäre eine Begleitung notwendig.

Unkostenbeitrag Kinder und Jugendliche 15,- Euro (pro Termin) / Erwachsende 20,- Euro (pro Termin)

Projektleitung: Benjamin Stumpf, Künstler und Kulturvermittler

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung unter: benjamin-stumpf@web.de

Der Workshop wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung vom: Ministerium für Justiz, Kultur und Europa und der Stiftung Herzogtum Lauenburg



31. Stipendiatengeneration Artists-in-Residence 2017

Bildende Kunst Fine Art

Daniil Galkin

Anja Gerecke

Dagmar Weiß

Jury: Jens Asthoff, Justus Duhnkrack, Christian Egelhaaf, Dr. Peter Kruska, Kerstin Niemann, Dr. Esther Ruelfs, Dr. Oliver Zybok


Literatur Literature

Valentin Moritz

Jury: Sara Dusanic, Janko Marklein, Gustav Mechlenburg, Doris Weinberger


Komposition Composition

Thierry Tidrow

Jury: Gerald Eckert, Donny Karsadi, Prof. Dieter Mack, Gerardo Scheige, Dr. Friedrich Wedell